Sport - Bewegung - Gesundheit

quer-2440-klein-scaled


Neu: zweirad inklusion

In diesem Frühjahr starten wir in Zusammenarbeit mit der Berliner Senatsverwaltung für Inneres, Digitalisierung und Sport unser neues Projekt „zweirad inklusion“.

Das Ziel ist es, jedem Menschen das Fahrradfahren zu ermöglichen, damit auch jede Person mit einer körperlichen oder geistigen Beeinträchtigung einen Schritt in Richtung Selbstbestimmung und Unabhängigkeit gehen – oder besser fahren kann.

Die Voraussetzungen sind dabei zunächst zweitrangig. Wir holen die Teilnehmer*innen von ihren Fähigkeiten dort ab, wo sie gerade stehen.

Und klar: Der Spaß soll auch hier nicht zu kurz kommen. Mit Parcours, Geschicklichkeitsübungen und Spielen wird jede Fahrradstunde eine bleibende Motivation garantieren. Mit Geduld und einem Lächeln geben unsere Trainer*innen jedem und jeder die nötige Sicherheit.

Mehr Infos und eingehende Beratung gibt es unter diesen Kontaktdaten: e.cannizzaro@gesufit-berlin.de und b.bub@gesufit-berlin.de oder hier zum Download.


Sound & Motion Healing

Eine neue Chance, „Sound & Motion Healing“ zu erleben. Nach dem beeindruckenden Abend im Oktober sind Natalia Palshina, Tänzerin und Yoga-Lehrerin und der Organist Sasha Pushkin mit ihrem Programm zur heilenden Bewegung am 11.12.2022 um 17.00 Uhr in der Evangelischen Brüdergemeine Berlin (Kirchstrasse 14 in 12043 Berlin) zu Gast. Eintritt ist frei. Ein Besuch lohnt sich!  Wir bedanken uns für die großzügige Unterstützung von „Aktion Mensch“.

„Sport im Park“ 2023:  die neue Saison wird inklusiv!


Auch im diesem Jahr ist GESUfit  wieder dabei – los geht es am 1. Mai.
 

Sport im Park soll in 2023 die wichtige Qualifizierung „Inklusiv“ erfahren. Damit soll insbesondere für die Zielgruppe Menschen mit (geistiger) Behinderung der gesellschaftliche Integrations- und Inklusionsprozess gefördert und nachhaltig verbessert werden.  

Daher ist und bleibt das Hauptziel des Programms, zu wenig bewegungsaktive Berlinerinnen und Berliner zu mehr gesundheitsorientierter Bewegung in einer gemeinschaftlichen Umgebung zu motivieren und Menschen die Teilhabe zu ermöglichen, die bisher keinen Zugang zum Sport hatten.

Wichtig für dieses Ziel ist nach wie vor, dass alle an einem Strang ziehen: die Trainer*innen, die Senatsverwaltung für Inneres, Digitalisierung und Sport, die Grünflächenämter und alle Akteure, die „Sport im Park“ bewerben – ohne sie, und ohne die 5885 Teilnehmer*innen an den niederschwelligen Bewegungsangeboten von GESUfit wäre „Sport im Park“ nicht dort, wo es jetzt steht.
 
Die Vorbereitungen für 2023 laufen auf Hochtouren: Wo gibt es in Berlin Standorte, an denen ihr im Park gern Trainings anbieten wollt? Draussen im Park, kostenlos für alle! Ideen und Anregungen gerne an  info@gesufit-berlin.de
bbs



Neu: Kostenlos, persönlich betreut, leicht zugänglich - für jede und jeden!

"Berlin bewegt sich" ist ein Angebot für Bewegungsförderung für alle Berlinerinnen und Berliner.

Das Landesprogramm der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung findet in Berliner Parks und Grünflächen statt - mit der Unterstützung vieler Vereine - Ehrensache, dass wir da mit unseren qualifizierten Übungsleiter*innen dabei sind. Einfach vorbeikommen und mitmachen, Ihr braucht weder spezielle Sportkleidung noch eine Anmeldung.

Ihr wollt bei „Berlin bewegt sich“ als Übungsleiter*in dabei sein? Dann schaut hier und bewerbt Euch! Wir freuen uns auf Euch!
 

 
 
Schuhe binden

Bald wieder da: Der bewegte Nachmittag

Demnächst wieder am Start: Unser inklusives Angebot am Teutoburger Platz im Prenzlauer Berg. Einfach vorbeikommen und mitmachen. Sobald es wieder losgeht, findet Ihr hier alle Infos.

Foto: Stephan Röhl

Berlin bewegt sich

Neu, kostenlos, persönlich betreut - in Berliner Parks und Grünflächen. Vorbeikommen und mitmachen!

Netzwerk Urbaner Sport

Netzwerk Urbaner Sport

Anbieter von Sport und Bewegung  im öffentlichen Raum.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner